Leistungen

Organi­sa­tions- und Kultur-entwicklung

Mehr Agilität, Digita­li­sierung, Trans­for­ma­ti­ons­pro­jekte — Verän­derung ist die einzige Konstante. Was sind erfolgs­ver­spre­chende Ansätze, um eine wirkungs­volle Verän­de­rungs-Archi­tektur zu gestalten?

Erfolg­reiche Transformation

Um Projekte der Organi­sa­tions- und Kultur­ent­wicklung erfolg­reich zu gestalten, ist die Abstimmung vieler komplexer Aspekte und Initia­tiven in Organi­sa­tionen erforderlich.

Kommu­ni­ka­ti­ons­maß­nahmen und Weiter­bil­dungs­in­itia­tiven sind dabei genauso wichtig wie Workshops mit verschie­denen Stake­holdern, aufschluss­reiches Monitoring, eine inspi­rierend formu­lierte Strategie, abgestimmte Ziele, gute Führung und viele weitere Faktoren, die die gewünschten Ziele unter­stützen — oder auch behindern können.

 

Leistungs­be­reiche in der Organi­sa­tions- und Kulturentwicklung

Führungs­kräf­te­ent­wicklung

Auf allen Ebenen in der Organi­sation, ob Top Management, Mittleres Management oder auf Teamlei­ter­ebene — die Kultur einer Organi­sation wird zu einem großen Teil durch die angewandten Führungs­stra­tegien  bestimmt. Hierin liegt der Schlüssel für gelun­genen Kulturwandel.

Playbook-Entwicklung

Zusam­men­ar­beits­mo­delle „von der Stange“ haben den Vorteil, dass sie so gut wie fertig sind. Holacracy®, Sozio­kratie und andere Frame­works funktio­nieren wunderbar. Aber was ist mit den besonders wertvollen Praktiken, Prinzipien und Ansätzen, die in Ihrer Organi­sation schon lange gut funktio­nieren? Und passt dieser oder jener Ansatz zu Ihrer Unter­neh­mens­kultur? Wäre es nicht toll, in einem parti­zi­pa­to­ri­schen Prozess ein eigenes Modell zu entwi­ckeln, das wie angegossen passt und in sich selbst dafür sorgt, dass auch zukünftige Entwicklung den Weg in Ihr „Colla­bo­ration Playbook“ findet? Sprechen Sie uns an, um mehr über die Möglich­keiten zu erfahren.

OKRs

Klarheit über die Ziele einer Organi­sation, Abstimmung der Ziele über alle Hierar­chie­stufen und ein Fokus auf das, was wichtig ist, das schafft man mit OKRs, den „Objec­tives and Key Results“. Ein kompletter Ansatz zum Management von Zielen und gleich­zeitig ein Rahmenwerk für Kommu­ni­kation über Silos hinweg. Bei Intel und Google entstanden, mittler­weile tausendfach erprobt. Der Ansatz passt wunderbar in die agile Arbeitswelt. Oder er passt perfekt, um tradi­tio­nelle Struk­turen in Bewegung zu bringen.

Purpose und Strategie

Um sich bei der Organi­sa­tions- oder Kultur­ent­wicklung nicht zu verlieren braucht es eine gute Orien­tierung. Der Sinn und Zweck, bezie­hungs­weise die Mission und die Strategie einer Organi­sation bilden genau diese Orien­tie­rungs­punkte. Doch gerade in volatilen, unsicheren, komplexen und ambiva­lenten Zeiten (VUCA) kann es heraus­for­dernd sein, ein klares Zielbild zu entwi­ckeln und zu formu­lieren. In einem dynami­schen Strate­gie­prozess finden Sie mit uns heraus, wie Sie diese Punkte heraus­ar­beiten und verständlich  an die gesamte Organi­sation kommu­ni­zieren können.

Kultur­ent­wick­lungs-prozesse

Kultur lässt sich nicht entwi­ckeln? Doch. Jedoch muss man wissen, wo man ansetzen soll. Oft fokus­sieren Prozesse zur Entwicklung der Unter­neh­mens­kultur jedoch nur die Ziele des Entwick­lungs­pro­zesses, z.B. eine agile Kultur, eine innovative Kultur etc.

So einfach ist es leider nicht, denn Kultur kann nicht direkt gestaltet werden. Wenn die Hebel erkannt werden, die zur Gestaltung der gewünschten Kultur verhelfen, dann können Kultur­ent­wick­lungs-prozesse gelingen.

Wir nutzen dazu die Ananly­se­instru­mente „OCI” (Organiz­a­tional Culture Inventory™) und „OEI” (Organiz­a­tional Effec­ti­veness Inventory™) von Human Syner­gistics International.

Change Management

Verän­de­rungen umzusetzen, ob große oder kleine, ob mit einem klaren Ziel oder aufgrund von aktuellen Pain Points, ist eine anspruchs­volle Aufgabe. Unsere Expertise und unsere externe Sicht­weise kommen dann am besten zur Geltung, wenn wir in einem co-kreativen Ansatz mit Ihnen gemeinsam die Gestaltung von Change-Prozessen in die Hand nehmen.

9 Levels of Value Systems

Auf indivi­du­eller Ebene sowie auf Team- und Organi­sa­ti­ons­ebene übersetzt das Online-Befra­gungstool „9 Levels“ das Spiral Dynamics Model in eine in der Organi­sa­tions- und Kultur­ent­wicklung nutzbare Auswertung. Die jewei­ligen Entwick­lungs­stufen können analy­siert und besprechbar gemacht werden. So können Entwick­lungs­maß­nahmen und ‑Initia­tiven genau dort angedockt werden, wo das Team oder die Organi­sation in Ihrer jewei­ligen Werte­ent­wicklung steht.

Coaching

Manchmal hilf ein unvor­ein­ge­nom­mener Blick von außen und ein paar gute Fragen um die eigenen Stärken und Ansätze besser zu verstehen. Coaching hebt die eigenen Poten­tiale und hilft den Klienten, wirkungs­volle Lösungen zu finden. 

Kultur­dia­gnose und Organisationsklima

Die Ananly­se­tools „Organiz­a­tional Culture Inventory™“ und „Organiz­a­tional Effec­ti­veness Inventory™“ von Human Syner­gistics Inter­na­tional  ermög­lichen die valide Analyse der Unter­neh­mens­kultur auf wissen­schaft­licher Basis. Ansatz­punkte für Kultur­ent­wicklung können genau identi­fi­ziert und in konkrete Maßnahmen überführt werden. Das Tool wird weltweit sehr erfolg­reich einge­setzt und bietet verblüf­fende Erkennt­nisse. Schreiben Sie uns und wir stellen Ihnen die Möglich­keiten gerne detail­liert vor.

Change-Kommu­ni­kation

In jedem Verän­de­rungs­prozess ist Kommu­ni­kation das A und O, um Mitar­beiter nicht nur auf der Reise mitzu­nehmen sonder aktiv von ihren Ideen und Fragen zu profi­tieren. Change Kommu­ni­kation ist Haltung und Handwerkszeug zugleich. Wir unter­stützen Sie bei Kommu­ni­ka­ti­ons­maß­nahmen, Dialog­for­maten und beim Monitoring der Veränderungskommunikation.

360 Grad Feedback: L/I, M/I und LSI

Nicht nur für Führungs­kräfte, jedoch in OE-Prozessen genau dort besonders hilfreich. Welche Kultur will ich als Führungs­kraft in meinem Team bewirken? Was ist die Rückmeldung meiner Kolle­ginnen und Kollegen dazu? Was kann ich konkret tun, um in der Organi­sation wirksam zu sein? Die Instru­mente M/I™ — „Management Impact“ und L/I™ „Leadership Impact“ von Human Syner­gistics Inter­na­tional beleuchten genau diese Fragen. Und wie alle Instru­mente von Human Syner­gistics fügen sich diese in eine gemeinsame Auswer­tungs­logik ein, die auch bei der Kultur­analyse zum Einsatz kommt. So lassen sich Bezüge unter­ein­ander herstellen und genaue Ansatz­punkte für Kultur­ent­wicklung über die Führungs­an­sätze finden.

Mehr

Nicht gefunden, was Sie suchen? Sprechen Sie uns gerne zu Ihren indivi­du­ellen Themen an.

Vorgehen bei der Prozessgestaltung

Trans­for­ma­tions- und Kultur­ent­wick­lungs­pro­zesse sind komplexe Vorhaben.

Kontak­tieren Sie uns, damit wir uns gemeinsam mit Ihnen ein Bild Ihres Organi­sa­ti­ons­ent­wick­lungs­pro­zesses machen können.

1. Auftrags­klärung und Standortbestimmung

Gespräche mit dem oder den Auftrag­gebern, Verstehen der aktuellen Situation und der Historie der Organisation.

Erste grobe Prozess­planung und Abstimmung der weiteren Vorgehensweise.

2. Analyse und initiale Konzeption

Sorgfältige initiale Analyse (quali­tativ und/oder quanti­tativ) des Vorhabens und dem Status Quo der Organisation.

Erstellen eines Konzepts und Feedback­schleifen mit Auftrag­gebern, Stake­holdern und dem Change-Team.

3. Verän­de­rungs­ar­chi­tektur und Roadmap

Aufsetzen einer Timeline für den Prozess unter Berück­sich­tigung der verschie­denen Interventionsebenen.

Konzeption einzelner Maßnahmen und Abstimmung der Maßnahmen, Intia­tiven und Workshops untereinander.

 Invol­vierung der relevanten Stakeholder.

 

4. Durch­führung

Begleitung des Prozesses gemeinsam mit dem Change-Team, Sparring und Coaching.

Bei Bedarf Konzeption und Facili­tation von Workshops und Großver­an­stal­tungen sowie Qualifizierungsmaßnahmen.

 

5. Itera­tives Vorgehen und Wissenstransfer

Monitoring und Feedback­schleifen zur Anpassung des Prozesses im Zeitverlauf.

Wissens­transfer an Change-Team und weitere Stakeholder.

 

In der Gestaltung von Organi­sa­tions- und Kultur­ent­wick­lungs­pro­zessen helfen uns sowohl unsere Methoden aus den Bereichen Facili­tation und Workshops wie auch Inhalte, Modelle und Instru­mente aus den Bereichen Teament­wicklung und Training.

Unser ganzheit­licher und syste­mi­scher Ansatz erstreckt sich nicht nur über die vielfäl­tigen Leistungs­bau­steine, sonder auch auf unser Verständnis von Trans­for­ma­ti­ons­pro­zessen und Change Management.

Sprechen Sie mit uns darüber, wie wir unsere Exper­tisen in Ihren Projekten für Sie einsetzen können.

Kontakt

 

FIDAYOFU

First Day of the Future

 

E‑Mail

hello@
fidayofu.com

Telefon

+49 40 72005470

Mobil

+49 151 23471744

 

 

AnSchrift

Sebastian Luge

Albert-Gebel-Str. 10

21035 Hamburg

Deutschland